ABB erlebt Gewinneinnbruch

Der Elektrotechnikkonzern ABB hat im 1.Quartal 2010 Einbußen bei Umsatz und Aufträgen und einen Gewinneinbruch verzeichnet. Der Gewinn betrug mit 464 Mio.Dollar (346 Mio.Euro) 29 % weniger als im Vorquartal. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahresquartal um 4 % auf 6,9 Mrd.Dollar.

Eine konkrete Prognose für das Gesamtjahr machte ABB nicht. Konzernchef Joe Hogan zeigte sich angesichts der Erholung der Weltwirtschaft vorsichtig optimistisch, dass die Dynamik im kurzzyklischen Geschäft weiter zunehme.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5