Philips ruft Bildschrime zurück

Vor kurzen berichteten wir noch das die Produktion von Philips Monitoren eingestellt werden würde. Und heute haben wir den ersten Produktrückruf einer Philips Monitorproduktion.

Philips verrät in seiner Pressemeldung leider nicht was genau bei den Geräten defekt ist, sondern spricht von einem potentiellem Sicherheitsproblem.
Betroffen von diesem „potentiellen Sicherheitsproblem“ sollen Philips Produktionen von Juni bis August 2008 sein.
Speziell werden Bildschirme zwischen 19 und 26 Zoll (sprich 48 bis 66 Zentimeter) in der Pressemeldung angesprochen. Nach dem aktuellen Katalog zu Urteilen wären dann die Geräte:

  • Philips 19PFL5403D
  • Philips 20PFL3403D
  • Philips 20PFL3403
  • Philips 22PFL5403D
  • Philips 26PFL3403
  • Philips 26PFL3403D

betroffen. Sollten sie also eines dieser Geräte besitzten so kontaktiern sie unter der Hotline:

0800 5110123 den Philips Service

EDIT: Aus Fachhandelskreisen heißt es nun das die Befestigungsschauben des Netzteiles sich lösen können und somit im Gerät druch lose Schrauben Kurzschlüsse möglich wären.


Schreiben Sie Ihre Meinung.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

1 2 3 4 5